Installation Hommage an die Kolonialsoldaten

Wie kommt man

Museumsanschrift

Rue Lazare Ponticelli - 77100 Meaux -
Tel.: 01 60 32 14 18 -
Anreise mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln

Zeitplan

Durchgehend von 9:30 bis 18 Uhr 

Geschlossen am Dienstag und den folgenden Feiertagen: 1. Januar, 1. Mai, 25. Dezember - jährliche Schließzeit vom 7. bis zum 19. Januar 2018 

Achtung: Die Kassen schließen eine halbe Stunde vor Schließung des Museums

Preise

Voller Preis : 10 €

Ermäßigt: 5 bis 9 € (Nachweis erforderlich)

Alle Preise

Installation Hommage an die Kolonialsoldaten

In den zwei Weltkonflikten des 20. Jahrhunderts wurden tausende Kolonialsoldaten und -arbeiter mobilisiert. Sie mussten ihre Heimat verlassen, um im Dienst des „Größeren Frankreichs“ an vorderster Front bei schrecklichsten Kämpfen mitzumachen und unermüdlich an den Kriegsanstrengungen mitzuarbeiten.

Das Museum des Ersten Weltkriegs zeigt die Installation des Vereins Remem’beur, bei dem es um die Teilnahme der Kolonialtruppen, ihre Lebensbedingungen und die rassischen Vorurteile geht, die sie ertragen mussten.

Die Besucher sehen Texte, Bilder und originelle audiovisuelle Werke zur Geschichte dieser Männer aus den französischen Kolonien, die gekommen waren, um an den verschiedenen Fronten zu kämpfen oder im Hintergrund in Fabriken und Bauernhöfen zu arbeiten.

Heute an diese Geschichte zu erinnern, macht den Jüngsten die wichtige Rolle der Männer deutlich, von denen einige ihre Ahnen waren.

Installation des Vereins Remem’beur

vom 8. Mai bis 17. August 2020

ANSCHRIFT UND KONTAKT

Rue Lazare Ponticelli,
77100 Meaux
Breite : 48.971432  Länge : 2.904724
Tel. : 01 60 32 14 18

ÖFFNUNGSZEITEN

Durchgehend von 09:30 bis 18:00 Uhr
Geschlossen dienstags, am 1. Mai und am 25. Dezember, 1. Januar

PREISE

Voller Preis : 10 €
Ermäßigt : 5 bis 7 € (Nachweis erforderlich)

Alle Preise